• Rosanna

Food for Thought: Paris und die "joie de vivre"



Was mich Paris gelehrt hat. Mit 19 Jahren bin ich nach Paris gezogen, um dort für ein Jahr als Aupair-Mädchen zu leben und zu arbeiten. Bis heute ist Paris tief in meinem Herzen verankert und wird wohl immer eines meiner liebsten Reiseziele bleiben. Doch was genau ist es, das Paris bei jedem Besuch auf’s Neue so besonders für mich macht? Es ist „la joie de vivre“ – die Lebenseinstellung der Pariser, die die Freude am Leben, am puren Dasein meint. Gute Gespräche mit Freunden, Essen und Trinken, ein Spaziergang, ein gutes Buch, ein Tanz, eine Umarmung, un petit bisou. joie de vivre ist Muße – Zeit und Ruhe, in der man seinen Interessen nachgehen kann.


So wie Hemingway in „Paris – Ein Fest für’s Leben“ schrieb: joie de vivre ist alles, womit man dem Alltag Farbe verleiht.

Diese Einstellung prägt mich und meinen Alltag bis heute. Sie erinnert mich daran, jeden Tag bewusst zu leben. Sie schärft meinen Blick für die kleinen Dinge. Sie macht jeden Tag ein bisschen genussvoller. Und genau dafür möchte ich die Menschen um mich herum inspirieren: Sich nicht hetzen und stressen zu lassen, sondern immer wieder inne zu halten und den Augenblick zu genießen – selbst wenn (oder gerade dann, wenn) der Alltagstrubel mal wieder überhand nimmt und der eigene innere Antreiber laut wird und drängt.



Möchtest du wieder mehr Leichtigkeit und Genuss in deinem Alltag etablieren – ohne dabei deine Ziele aus den Augen zu verlieren? Dann melde dich bei mir, ich unterstütze dich sehr gerne dabei!


writehallo@rosannarothenberger.com

connect | instagram: rosannarothenberger . facebook: Rosanna Rothenberger Coaching