Ganz schön dufte.


Duft weckt wie kein anderes Medium unsere Erinnerungen und Emotionen. Die erste große Liebe, die Pariser U-Bahn, Mamas Handtasche, Weihnachten mit der Familie und vielen leckeren Plätzchen. Doch was steckt eigentlich hinter der magischen Substanz?

Read on für: So entsteht ein Duft + meine Favorites



Mein erster Job nach dem Studium war in einem Dufthaus [ drom fragrances, drom.com ] in München. Bevor ich dort anfing wusste ich weder, dass es Dufthäuser gibt – noch, dass es ein Dufthaus und Parfumeure braucht, um Shampoos, Duschgele, Reiniger und Klosteine zum duften zu bringen. Ich war immer der Auffassung, dass "diese ganzen Produkte halt so riechen". drom hat mich eines besseren belehrt.



Eine Jahrhunderte alte Tradition


“Die Seele aller Wesen ist ihr Duft." – Patrick Süskind

Patrick Süskind hat uns mit "Das Parfum" die Tür in die Welt der Parfumerie einen Spaltbreit geöffnet. Parfumeure sind die Meister und großen Nasen hinter jedem Duft. Seit Generationen erhalten sie eine wunderschöne Tradition und ein hochkomplexes Kunsthandwerk am Leben. Weltweit gibt es kaum mehr als 500 aktive Parfumeure; viele davon habe eine der begehrten Ausbildungen im französischen Grasse, an der Universität ISIPCA in Versailles oder der internen Schule des weltweit führenden Dufthauses Givaudan in Paris genossen; oder sie entstammen einer traditionellen Ahnenreihe renommierter Parfumeure.



Aus einer Klaviatur mehrerer Tausend Rohstoffe – darunter alleine schon 100 verschiedene Zitrusnoten – entwickeln die Parfumeure in ihren Laboren Formeln, die die Basis einzigartiger Düfte bilden. Erfahrene Parfumeure, so sagt man, riechen den Duft bereits im Kopf. Wir riechen ihn, wenn er uns in Form eines Eau de Parfums, Shampoos, Duschgels, Reinigers etc. in die Hände fällt.



Doch was riechen wir da eigentlich?


In der Regel setzt sich ein Duft aus 100 bis 200 unterschiedlichen Rohstoffen zusammen. Jean-Claude Ellena, Haus und Hof-Parfumeur von Hermès revolutioniert als eine der ersten Nasen die Duftkreation, indem er den Fokus auf das Wesentliche legt und Düfte mit lediglich 20 Komponenten kreiert [ siehe EdPs "Les Jardins"].


Grundsätzlich besteht jeder Duft aus einer Kopf-, Herz- und Basisnote. Kopfnoten sind leicht flüchtige Duftrohstoffe – Zitrusnoten, Gewürze, aquatische Essenzen. Diese Noten bilden den ersten Eindruck eines Duftes, verfliegen aber bereits nach einigen Minuten wieder. Herznoten halten sich über wenige Stunden und bestehen häufig aus blumigen und fruchtigen Facetten. Basisnoten aus Hölzern, Oud aus dem Orient oder Moschus bleiben über viele Stunden, bei sehr schweren Düften bis zu Tagen, bestehen. Erst das Zusammenspiel der drei Ebenen macht den Duft in seiner Vollkommenheit erlebbar. Daher ist es gerade beim Kauf eines Parfums wichtig, es zunächst einige Zeit auf der Haut zu testen. Denn so wie jeder Mensch und jede Haut individuell ist, so verwandelt und entfaltet sich jeder Duft mit der Zeit auf seine individuelle Art und Weise.



"Ich kann dich gut riechen."


“The beauty of fragrance is that it speaks to your heart. And hopefully someone else's.” – Elizabeth Taylor

Bei drom habe ich mit Staunen erfahren, wie unterschiedlich die Duftgeschmäcker in den verschiedenen Regionen der Welt und alleine schon innerhalb Europas sind. Was uns hier in Deutschland gefällt, findet der Spanier längst nicht mehr anziehend. Duft ist Ausdruck unserer Herkunft, unserer Kultur und letztlich unserer Individualität. Er gibt Aufschluss über das menschliche Genprofil und prägt die Wahrnehmung unseres Gegenübers. Besonders bei der Partnerwahl entscheidet der persönliche Duft, ob wir eine sexuelle Anziehung verspüren oder nicht. Dabei spielen Pheromone, unsere chemischen Kommunikationsboten, die größte Rolle. Registrieren sie einen Partner mit einem Genprofil, das sich von unserem eigenen stark unterscheidet, so wird dieser als sehr attraktiv eingestuft – denn evolutionsbiologisch verspricht diese Abweichung den gesündesten und immunstabilsten Nachwuchs. Der altbekannte Spruch "Ich kann ihn/sie nicht riechen." hat also durchaus seine Berechtigung.

PS. Die Eizellen einer Frau sollen nach Maiglöckchen riechen – ein Duft, der auf Männer besonders erogen wirken soll. Wanna give it a try? Apogée von Louis Vuitton ist voll davon.



Meine Favoriten

Klicke auf den Duftnamen, um direkt zu shoppen

FOR HER



Lange war die ROSE als Oma-Duft verpönt. Dank moderner Interpretationen, gepaart mit fruchtigen und würzigen Nuancen, erlebt die Königin der Blumen jetzt ein Revival. Zu jeder Jahreszeit.


Im Frühjahr

Craft Fragrances . fleur rebelle . EdP . erhältlich auf Anfrage

Anmut und Leidenschaft. Purismus und Sinnlichkeit. Das ist die Essenz der Rose.


Im Sommer

Anine Bing . savage rose . Fragrance Oil

Sanft und stark, maskulin und feminin, hell und dunkel: Savage Rose verkörpert die Dualität der Weiblichkeit. What I love about it: Der Roll-On ist perfekt für unterwegs, die Reise und intensiviert das Dufterlebnis.


Im Herbst und Winter

YSL . parisienne . EdP

Eine geheimnisvolle Frau in der Morgendämmerung von Paris, im ersten Licht eines Tages, an dem alles möglich ist.



BYREDO [ kurz für "by redolence" = durch Duft ] verbindet Kreativität, Kunst und Lifestyle, Tradition und Moderne. Der ehemalige Profi-Baseballer Ben Gorham hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit seinen skandinavisch-zeitlosen und zugleich charakterstarken Düften Alltagserinnerungen und große Emotionen zu wecken. Seine deklarierte Vision ist es, mit seinen Kompositionen ein "kollektives Gedächtnis" persönlicher Erfahrungen zu erschaffen.


Byredo . blanche . EdP . byredo.com

Wie frisch gewaschene Leinentücher, rein und sonnengetränkt. blanche ist die olfaktive Interpretation der Unschuldigkeit, Transparenz und zeitlosen Schönheit der Farbe Weiß.



FOR HIM



GEZA SCHÖN entmystifiziert mit seinem sehr minimalistischen, fast schon provokativen Konzept den Prozess der Duftkreation. Bei jedem Duft steht lediglich ein einzelnes Duftmolekül im Mittelpunkt, wodurch die Komposition erst im Kontakt mit der Haut zu ihrer wahren Tiefe gelangt.

Escentric Molecules . molecule 01 . EdT

Der Rohstoff Iso E Super ist die einzige Duftnote im Molecule 01, der in dieser radikalen Form der Verwendung eine fast pheromonische Wirkung auf den Träger und alle in seiner Umgebung ausübt.



OUD, WOODS, IRIS – Trends im Bereich der Male Fine Fragrances


Comme des Garçons . wonderoud . EdP

Holzig, mystisch, animalisch, verlockend. Oud ist eines der wertvollsten Schätze unserer Natur, Wonderoud die Hommage an das schwarze Gold der Parfumerie.


Craft Fragrances . superwood 1 & 2 . EdP . erhältlich auf Anfrage


Craft Fragrances . iris ambrée . EdP . erhältlich auf Anfrage